iStock-637313634.jpg

Die neue EED-Richtlinie kommt

Was sieht die neue EED-Richtlinie vor?

Die EU hat die novellierte Energieeffizienz-Richtlinie (EED) verabschiedet. Die Mitgliedstaaten haben nun bis zum 25.Oktober 2020 Zeit, die Vorgaben der EED in nationales Recht umzusetzen. Ziel der Richtlinie ist es, den Energieverbrauch bis zum Jahr 2030 um 32,5 Prozent gegenüber dem 2007 prognostizierten Verbrauch zu senken. Dazu soll den Verbrauchern mehr Transparenz geschaffen werden. Funkmesstechnik in der Wohnungswirtschaft soll ab Oktober 2020 Pflicht werden. Die Regierungen müssen im nächsten Schritt die neue EU-Richtlinie in nationales Recht umwandeln – in Deutschland durch das Gebäudeenergiegesetz und eine Novelle der Heizkostenverordnung.

Vorteile von Funk:

+ Schneller abrechenbar

+ Kurzfristiger Ausgleich der Zahlungen

+ Keine Nachtermine – Nutzer muss nicht zuhause sein

+ Visualisierung der Verbräuche

Statten Sie Ihre Immobilie bereits jetzt mit Funktechnologie aus. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie! 

 

1

Ab 25. Oktober 2020:

Neu installierte Wärme- und Wasserzähler sowie Heizkostenverteiler müssen fernauslesbar sein.

Vierteljährliche Verbrauchsinformation

Nutzer mit fernauslesbaren Zählern können eine vierteljährliche Verbrauchsinformation anfordern.

2

3

Ab 01. Januar 2022:

Monatliche Verbrauchsinformationen über Energie- und Wasserverbräuche für alle Nutzer mit fernauslesbaren Geräten.

Ab 01. Januar 2027:

Alle bestehenden Zähler und Heizkostenverteiler sollen fernauslesbar sein. Nicht fernauslesbare Geräte müssen nachgerüstet oder ersetzt werden.

4

Wie geht ABM mit der Novellierung der EED-Richtlinie um?

Um den Verbrauchern mehr Transparenz für ihren Energieverbrauch zu gewährleisten stellt ABM den Verbrauchern eine App zur Verfügung. Mit der "ABM direkt"-App werden dem Wohnungsnutzer alle zugeordneten Messgeräte übersichtlich dargestellt und die Verbrauchswerte angezeigt – täglich, monatlich oder mehrmals jährlich, je nach verbautem System. Zusätzlich informieren wir über anstehende Montage- oder Ablesetermine und haben zur schnellen Kommunikation für den Nutzer ein leistungsstarkes Ticketsystem. Bis zum Einbau der Funktechnik können auch Selbstablesungen zur Verbrauchskontrolle transparent dargestellt werden.


 

Die Firma ABM stattet seit Jahren Neuanlagen standardmäßig mit Funk aus. Zusätzlich können wir für alle Bestands-Liegenschaften (ohne Funk) eine passgenaue Funkausstattung, teilweise auch durch Nachrüstung der vorhandenen Geräte, anbieten. Bei bestehenden Walk-By Anlagen kann bei Bedarf eine Gateway-Lösung nachgerüstet werden, ohne erneutes Betreten der Wohnung.

Liegenschaften, die mit Gateway-Anlagen (Funk) ausgestattet sind, können Ihre Verbrauchsdaten monatlich in der App
anzeigen lassen. 

Liegenschaften, die mit einer anderen Technik, wie beispielsweise (Elektronische) Heizkostenverteiler oder manuell auslesbare Zähler ausgestattet sind, können sich in der Historie die zuletzt abgelesenen Werte anzeigen lassen, sowie eine manuelle, monatliche Selbstablesung durchführen. 

Weitere Informationen zu unserer App finden Sie hier