top of page

Unsere neue Terminankündigung ist da!



Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit besteht darin, zu den Objekten unserer Kunden zu fahren und in die Wohnungen der Nutzerinnen und Nutzer zu gehen, um beispielsweise Zähler abzulesen, auszutauschen, Rauchwarnmelder zu montieren, zu warten und vieles mehr. In der Regel informiert die Hausverwaltung und/oder der Hausmeister die Nutzer über den Termin. Dabei passiert es jedoch hin und wieder, dass Nutzer nicht anzutreffen sind – die Gründe dafür sind vielfältig.

 

Deshalb war es uns wichtig, unsere Terminankündigung zu überarbeiten und an die Bedürfnisse der Hausverwaltungen und der Nutzer anzupassen. Wir freuen uns sehr, nun mitteilen zu können, dass unsere neue Terminankündigung fertig ist! Im Folgenden zeigen wir einen kurzen Überblick, wie unsere Terminankündigung nun aussieht und was sie alles beinhaltet.

 


Neues Design mit mehr Übersicht und Klarheit


Unsere Terminankündigung hat ein neues Design erhalten. Das Ziel: Die Terminankündigung einfacher und übersichtlicher zu machen. Auf dem Schreiben für die Hausverwaltung ist klar ersichtlich, zu welchen Nutzeinheiten unsere Servicetechniker Zugang brauchen und welcher Service durchgeführt werden soll. Auch die Hausaushänge, die in bestimmten Situationen benötigt werden, haben wir erweitert. Damit soll klar erkennbar sein, welche Nutzer anwesend sein müssen.

 


Einzelankündigungen direkt an die Nutzer


Grundsätzlich gibt es auch immer die Möglichkeit, den Nutzern die Terminankündigung persönlich zuzuschicken, sofern die E-Mail-Adressen der Nutzer bei uns hinterlegt sind. Damit kann die Terminankündigung, die zumeist in Form eines Hausaushangs im Gebäude erfolgt, nicht mehr so leicht übersehen werden. Die Nutzer können direkt in einem auf sie zugeschnittenen Schreiben sehen, an welchem Datum und zu welchen Uhrzeiten wir kommen, ob sie anwesend sein müssen und welcher Service in Ihrer Wohnung durchgeführt werden soll. Auf dem Dokument ist außerdem ein QR Code zu finden, über den die Nutzer, sollten sie an dem Termin keine Zeit haben, den Termin direkt absagen können.

 


Jetzt auch in mehreren Sprachen verfügbar


Des Weiteren war es uns ein wichtiges Anliegen, mehrere Sprachen in die neue Terminankündigung zu integrieren, um die Verständlichkeit zu erhöhen. Deshalb gibt es nun auf der deutschen Version einen QR Code, der gescannt werden kann und über den das Dokument auf sieben weiteren Sprachen abgerufen werden kann.

 

Alle Termine, die ab dem Juli 2024 stattfinden, werden bereits mit der neuen Terminankündigung versendet und wir planen, ab dem 01. Juli komplett auf das neue System umzustellen.

Comments


Aktuelle Einträge
Archiv
bottom of page